Skip to main content

BlitzLicht.at

Bericht über Lifestyle Check IN

Life Style SzeneModePeople
by Andrea 22. Oktober 2020 

Das Leben ist zu kurz, um langweilige Kleidung zu tragen

Am 15. Oktober fand der erste Lifestyle Check In, der von Monica Ioanitescu veranstaltet und organisiert wurde, mit einer fulminanten Modenschau der österreichischen Designern Dali Oleschko statt. Begeisterte Unternehmer und Fashionistas genossen einen wunderschönen Tag voller Kunst, Kreativität und Mode im Radisson Blu Resort & Spa Hotel in Split. 

Österreichische Präsenz 

Den Auftakt machte am Vorabend des Lifestyle Check In eine bilaterale Soirée. Kroatische und österreichische Unternehmer ließen es sich trotz der geltenden Corona- Regeln nicht nehmen, die Veranstaltung zahlreich zu besuchen. Gesehen wurden u.a. der Bürgermeister von Split, Andro Krstulovic Opara, der Präsident der Kreiskammer von Split, Jozo Tomas sowie eine österreichische Delegation unter der Leitung des Botschafters Josef Markus Wuketich. Ebenso dabei waren der österreichische Konsul von Split, Marin Mrklić und die Direktorin der Handelsabteilung der österreichischen Botschaft, Frau Sonja Holocher-Ertl. 

Bilaterale Soirée 

Auf der bilateralen Soirée präsentierte die Designerin Dali Oleschko einen kleinen Vorgeschmack auf ihre Kollektion. Dali Oleschko Couture steht für exklusive Eleganz, hochqualitative italienische Couture-Stoffe, Liebe zum Detail und meisterliche Handwerkskunst. Ihre Designerstücke tragen vor allem Business-Frauen, aber auch internationale Prominente. Da es unmöglich war, einen Abstand von mehr als zwei Metern in Innenräumen einzuhalten, trugen die Models Masken. Dies war auf den ersten Blick ungewöhnlich, hat aber die Schönheit der Kreationen und das Gesamterlebnis für das Publikum nicht geschmälert. 

Kleider, Taschen, Blumen und Kunst 

Am Tag des Lifestyle Check In glänzten in der Lobby des Radisson Blu Resort & Spa Hotels fantastische Exponate der österreichischen Künstler Mercedes und Franziska Welte, bekannt als NONOS Art & Design. In den Ausstellungsräumen konnten sich die Modefans bereits mit den weiblichen Kreationen von Dali Oleschko Couture vertraut machen und hatten die Gelegenheit zu einem Gespräch mit der Designerin. Ebenfalls hatten die Damen die Möglichkeit die neuen Modelle der berühmten Taschenmarke „MyLovelyBag“ sowie der Marke „La Koffa“ zu bestaunen und zu erwerben. Einen blumigen Rahmen zauberte Flower Box Carinthia in die Zimmer. 

Fulminante Modenschau 

Die Modenschau am Abend wurde mit einer Kollektion der Marke „No7 by Šime Kovačević“ eröffnet, die farbenfrohe Herren- und Damenanzüge und einzigartige Kleider präsentierte. Der Höhepunkt waren dann aber die phantastischen Roben von Dali Oleschko Couture. Die Designerin war durch ihre fulminante Show der absolute Star des Abends und wurde mit lang anhaltendem Applaus vom Publikums gefeiert. Dali Oleschko, die mit ihren Kreationen unter anderem schon beim Wiener Ball in Monaco begeisterte, hat mit ihrem Stil nun auch Split erobert. 

Back
Back to top